Mehr Warenkontrolle - der Verfügbarkeitsmanager

 

Kassensysteme in der Gastronomie eingesetzt können dazu beitragen, dass der Inhaber mehr Kontrolle über sein Geschäft, seine Waren und seine Mitarbeiter bekommt. Dabei gibt es viele Methoden mit denen man mehr Kontrolle ausüben kann. Die Nutzung einer Warenwirtschaft oder eines Warenwirtschaftsprogrammes kann dabei ein Werkzeug sein, das dabei unterstützt. Diese Nutzung erfordert aber viel Disziplin. Nach meiner Überzeugung macht Warenwirtschaft erst ab einer bestimmten Umsatzgröße Sinn, da der Aufwand, den Vorteil ja widerspiegeln muss.

Mit der Hypersoft Suite gibt es ein weiteres Werkzeug, das die Kontrolle über Stückware erleichtert. Der Verfügbarkeitsmanager! Hier können Sie für einzelne Artikel einen Bestand eingeben und wenn neue Ware geliefert wird, diese einfach hinzu buchen. Gedacht ist diese Funktion für Stückartikel wie Torten oder Kuchen, aber auch Tagesgerichte, die frisch zubereitet einfach nur in einer gewissen Menge vorhanden sind. Auch Impulseis kann mit dem Verfügbarkeitsmanager gut überwacht werden. Die Handhabung ist denkbar einfach. Im Artikelstamm wird der Haken für die „Verfügbarkeitsfunktion“ gesetzt und im Verfügbarkeitsmanager wird die vorhandene Menge eingegeben. Durch den Abverkauf wird die Ware reduziert und diese Menge auch an der Kasse angezeigt. Dadurch hat der Service die restmenge im Blick und muss nicht auf die Rückmeldung der Küche warten. Für die Kontrolle kann der Verfügbarkeitsmanager aufgerufen werden und stellt die noch vorhandene Menge dar. Fehlmengen und Abweichungen sind sofort identifiziert und können geklärt und verbucht werden.

Viele weitere kleine Hilfsmittel hat die Hypersoft Suite an Bord, um die Kontrolle zu behalten. Gerne beraten wir Sie unverbindlich.

 

Jetzt Kontakt aufnehmen!